Günter Liedl neuer Chef beim Tri-Team Triftern

die Vereinsführung mit 1. Vorstand Günter Liedl (stehend 2. v. r.)
die Vereinsführung mit 1. Vorstand Günter Liedl (stehend 2. v. r.)

Ämtertausch bei der Jahreshauptversammlung am 10. November

Neuwahlen standen bei der Jahreshauptversammlung des Tri-Teams Triftern am vergangenen Samstag in der Trattoria Italiana an. Dabei kam es zu einem Ämtertausch: Die bisherige 1. Vorsitzende Doris Herfellner stellte sich nach zwei Amtsperioden für den 1. Vorstand nicht mehr zur Wahl. Sie wurde allerdings zur 2. Vorsitzenden gewählt. Als Chef vertritt künftig der bisherige 2. Vorsitzende Günter Liedl den einzigen reinen Triathlonverein im Landkreis. Günter Liedl kennt den Verein aus dem Effeff und gehört seit vielen Jahren der Führungsmannschaft des Tri-Teams an, wo er schon bisher mit großem Engagement die Geschicke des Vereins mit geprägt hat. Als ehemaliger „Ironmanfinisher“ bringt er zudem auch das sportliche Know-How mit. Seine Wahl wurde mit anhaltendem Beifall der Mitglieder quittiert, gewährleistet sie doch weiterhin Kontinuität und Stabilität in der Vereinsführung.

Neu besetzt wurde auch das Amt des Kassiers. Für den ausscheidenden Alois Unterbuchberger wurde Monika Friederich als Nachfolgerin gewählt. Als Schriftführer fungiert weiterhin Richard Geier. Der Vereinsausschuss, der in alle wichtigen Entscheidungen eingebunden ist, setzt sich zusammen aus Richard Sum, Edwin Strobl, Reiner Maier, Georg Birkeneder, Manfred Reil und Sebastian Liedl.

Vor den Neuwahlen legte die scheidende 1. Vorsitzende Doris Herfellner ihren Tätigkeitsbereich vor. Zunächst bedankte sie sich bei den Mitgliedern der Vereinsführung für die Unterstützung und stets gute Zusammenarbeit. Anschließend zählte sie zahlreiche Vereinsaktivitäten auf, die in den Jahren 2017 und 2018 stattgefunden haben. Besonders hob sie den 2017 neu ins Leben gerufenen Neuss X-Triathlon in Pfarrkirchen hervor, der in dem Format eines Crosstriathlons auch 2018 durchgeführt wurde und auf sehr positive Resonanz stieß. Für den Verein sei es durchaus ein Kraftakt, eine solch komplexe Veranstaltung zu stemmen, was aber dank des kompetenten Organisationsteams hervorragend gelungen sei. Das sportliche Highlight sei sicherlich die bereits vierte Teilnahme von Georg Birkeneder am Ironman Hawaii gewesen, dem Sehnsuchtsziel aller Triathleten weltweit.

Im anschließenden Kassenbericht wies Kassier Alois Unterbuchberger für das Jahr 2017 wieder eine positive Bilanz aus, so dass man die Rücklagen erneut aufstocken konnte. Das Tri-Team verfüge über eine solide finanzielle Basis und sei somit jederzeit in der Lage, Vereinsaktivitäten wie z. B. die Teilnahme an Wettkämpfen oder das wöchentliche Schwimmtraining finanziell zu unterstützen. Von Monika Friederich wurde ihm eine einwandfreie Kassenführung bestätigt.

Stellvertretend für die gesamte Vereinsführung bedankte sich Richard Geier für die geleistete Arbeit von Doris Herfellner. Sie habe sich vor vier Jahren der Verantwortung gestellt und seither dem Verein neue Impulse verliehen. Als künftige 2. Vorsitzende werde sie ihr Know-How gottseidank auch weiterhin in die Vereinsarbeit einbringen. (von Rich Geier)

zurück