Home / Aktuelles / Mallorca reloaded 2021

Mallorca reloaded 2021


Zum ersten Mal ein "Spätsommer-Trainingslager" auf Malle: Lois-Kristina-Ricky&Edwin sind dabei.

Da steht natürlich ein Kilometerfressen nicht mehr an erster Stelle!

Tag 1= Montag, 6. September: Weinprobe und Mitnahme in Santa Maria del Cami und über Orient wieder heim. Man beachte beim Lois trotz modernster Radtechnik altbekannte Probleme! Botschn-Flicken bleibt also immer noch gleich. Auch immer wieder sehr ungewöhnlich, dass man vor diesem Bankett weder warnt noch schützt. Und das an vielen Stellen über Kilometer!

Tag 2: Der Leuchtturm. Übrigens: Das Kap ist seit heuer ab Platja de Formentor autofrei!!!.

Tag 3: Tiermarkt in Sineu und über Petra mit der "Wellblechstrecke" bei 34 Grad zurück. Botschn-Flicken zum 2.Mal beim Lois.

Tag 4: 115 km über kleinste Radwege nach Petra und Arta.

Tag 5: Piug de Santa Magdalena. Vorbei an einer großen Pferdefarm. Vorbei aber auch an vielen Schafen, die in der brütenden Hitze im Sand und Geröll immer nach etwas Essbaren suchen. Was sie essen bleibt schleierhaft! Häufig kann man derzeit alte und neue Radhinweisschilder sehen. Die alten sind aus Holz. Bei den neuen Eisernen gibt es nun auch eine dazugehörende Wegbeschilderung.

Ach ja. Fast hät ich´s vergessen: Ricky konnte wegen der "großen Wellen" am Meer nicht so weit rausschwimmen. Daher drehte er sicherheitshalber wieder um und erreichte mit strahlendem Gesicht das rettende Ufer.

Tag 6: und somit unser letzter Tag auf Malle. 26 km zum Strand nach San Vincenc. Traumhaft.

Ricky wollte auch noch unbedingt ein paar hübsche Landschaftaufnahmen machen. Mallorca ist ja auch bekannt für seine schroffen Berglandschaften. Leider sind auch zu dieser Zeit immer wieder viele Badeurlauber(innen) im Bildvordergrund!!!cool

Noch einen schönen Abschlussabend mit dem letzten San Migel Bier im Hotel und dann gehts wieder heim.

Wir kommen wieder!!!

zurück

Aktuelles