Doris Herfellner blickt bei der "Nach-Weihnachtsfeier" auf Erfolge der Ligamannschaft zurück


Die Weihnachtsfeier wurde erstmalig in eine "Nach-Weihnachtsfeier" umbenannt und fand am 09. Januar 2016 statt. Es fanden sich sehr viele langjährige und auch neue Mitglieder ein, die sich die italienischen Köstlichkeiten schmecken ließen. Anlässlich des Meistertitels in der Regionalliga folgten einige Athleten der nun ehemaligen Ligamannschaft(en) der Einladung von Doris Herfellner. Sie ließ den Werdegang der Ligamannschaft Revue passieren.

Die erste Mannschaft startete 1998 in der Bayernliga mit folgenden Athleten: Dieter Pfannenstein, Gerhad Klose, Hans-Peter Schötz, Marc Sieber und Reiner Maier. Teilweise starteten vom Tri-Team Triftern sogar zwei Mannschaften im Ligabetrieb, eine in der Bayernliga, die zweite in der Landesliga. 2002 verstärkten die Bonauer-Brüder das Team, es folgte der Aufstieg in die 2. Bundesliga. Zum Kader gehörten jetzt auch Dr. Thomas Prinz und  Andi Zwinger. In den Abschlusstabellen rangierte das Tri-Team immer im Mittelfeld; bis 2011 schließlich der Durchbruch gelang und die Mannschaft mit dem Vizemeistertitel den sensationellen Aufstieg in die 1. Bundesliga schaffte. Das grenzte an ein Wunder, denn die finanziellen Möglichkeiten des Vereins waren sehr begrenzt (und sind es nach wie vor). Anlässlich des größten Erfolgs in der Vereinsgeschichte wurde gemeinsam mit der Trifterner Bevölkerung am Marktplatz richtig gefeiert. Es folgten harte Wettkämpfe in Darmstadt, Düsseldorf, Hannover und am Schliersee. Hier bildete das Tri-Team allerdings das Schlusslicht in der Tabelle, damit war die freiwillige Rückkehr in die Regionalliga besiegelt. "Es machte Spaß, sich mit der internationalen Konkurrenz zu duellieren, es waren immerhin Weltmeister unter ihnen. Wir haben dabei jede Menge Erfahrungen gesammelt und das war den Ausflug in das Triathlon-Oberhaus auf alle Fälle wert", so der anwesende Kapitän Alexander Bonauer.  2015 stand das Tri-Team Triftern wieder an oberster Stelle der Regionalliga und holte sich somit den Meistertitel. Die Tür zum Aufstieg in die 2. Bundesliga stand nun wieder offen. Das Team mit Alex und Christian Bonauer, Daniel Rennertseder, Gabriel Bauenfeind, Michael Brummer und Martin Feldl mit den beiden Teammanagern Andi Zwinger und Andi Niemöckl hat jedoch beschlossen, aufzuhören wenn es am schönsten ist.

Die Vereinsführung bedankt sich bei allen Athleten, die seit 1998 im Ligabetrieb dazu beigetragen haben, dass das Tri-Team Triften zu einem festen Bestandteil in der Triathlonszene geworden ist. Allen voran den Bonauer-Brüdern, die seit 13 Jahren im Stammkader der Ligamannschaft um Platzziffern gekämpft haben.  Die Vereinsführung freut sich besonders, dass einige Athleten trotz des Rückzugs aus dem Ligabetrieb ihrem Heimatverein treu bleiben. Vielleicht finden sich schon bald wieder junge wilde Triathleten zu einer Ligamanschaft des Tri-Teams zusammen ...

zurück